über uns

Die Zusammenarbeit ist für die Mitglieder der Agrargemeinschaft nichts Neues und dass man gemeinsam stärker ist als alleine, ist auch bekannt.

2011 entschlossen sich 5 Ackerbaubetriebe aus Biedermannsdorf und Umgebung (am südlichen Stadtrand von Wien) die bisher lose Zusammenarbeit zu intensivieren. 2012 wurde mit Gründung der AGeB eGen (Agrargemeinschaft Biedermannsdorf, eingetragene Genossenschaft m.b.H) die Zusammenarbeit in feste Formen gegossen. Die Genossenschaft stellte den Maschinenpark und diente als gemeinsame Plattform für Ein- und Verkauf. Alles wurde an die 5 Mitgliedsbetriebe weiterverrechnet.


Mit 1. Oktober 2013 wurde die AGeB Agrargemeinschaft OG gegründet und die Einzelbetriebe in diese Gesellschaft eingebracht. Die 5 Landwirte sind seither Gesellschafter, die am Erfolg des Gemeinschaftsbetriebes arbeiten und sich den Gewinn teilen.

Bewirtschaftet werden aktuell etwa 470ha Ackerland, mit Grünland und Blühflächen gut 500ha.